< ZURÜCK  
   
GRUPPEN HELFEN
ALLE JAHRE WIEDER ...
„SCHNUPPER-WEIHNACHT“ IM FORSTAMT KOBLENZ - TEILERLÖS FÜR DAS SLW
 
Zu einem schönen vorweihnachtlichen Adventstag lädt das Forstamt Koblenz an jedem 2. Advent schon seit mehreren Jahren ein, und seit von Beginn an wird das SLW mit einer Spende bedacht. Die Mitarbeiter des Forstamtes stellen für Jung  und Alt jedes Jahr ein interessantes Programm zusammen:
Kutschfahrten übers Oberwerth, Skulpturenschnitzen mit der Motorsäge oder die Öffnung der  Erlebnisschule Wald und Wild sind einige Höhepunkte. Der Weihnachtsbaumverkauf und leckere Wildbratwurst vom Buchenholzgrill sowie Wildgulaschsuppe sind schon legendär. Der Markt bietet so eine schöne Alternative zu den kommerziellen Weihnachtsmärkten in den großen Städten. Und Glühwein und Punsch lassen sich auch hier genießen, untermalt von Klängen einer Jagdhornbläsergruppe.
Inzwischen hat sich dieser ganz besondere Weihnachtsmarkt am und im Forstamt Koblenz zu einem beliebten Treffpunkt für Familien und Kinder entwickelt.
 
In 2014 überreichte der Leiter des Forstamtes Koblenz, Eberhard Glatz (Mitte), die Spende wieder ans SLW (Hr. Vogt links und Hr. Mogendorf rechts) und die Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz (Fr. Kutzner 2. v.l.) im Beisein des Koblenzer OB Joachim Hofmann-Göttig (2. v.r.)
 

Herzlichen Dank!